Knapp die 6000er - Marke verfehlt
  23.05.2020 •     Kreis Frankfurt , Berichte


Nein, wir wollen nicht von einem 7-Kampf -Ergebnis berichten.

Es geht um die aktuellen Mitgliederzahlen, die der Landessportbund Hessen

heute veröffentlicht hat.

Demnach hat die Anzahl der gemeldeten Mitglieder in den 45 Leichtathletikabteilungen
im Leichtathletikkreis Frankfurt ein Allzeithoch von 5.815 erreicht.
Weiterhin führend bei den Mitgliedern ist Spiridon Frankfurt. Erstmalig hat es die Leichtathletikabteilung der SG Nied unter die ersten drei Abteilungen geschafft. 
Platz 3 geht an die TSG Nordwest 98.
An dieser Stelle darf nochmals darauf hingewiesen werden das die Mitgliederanzahl
Auswirkungen auf die finanziellen Mittelzuweisungen vom Landesverband 
an die Kreise hat.  Und diese Mittelzuweisungen kommen letztendlich auch den Kreisvereinen zugute. 
Auch die Anzahl der Delegierten für die Verbandstage wird von den Mitgliederzahlen bestimmt.
Unter den 26 Kreisen im Hessischen Leichtathletik-Verband belegt der 
Leichtathletikkreis Frankfurt bei den Mitgliederzahlen nunmehr den 5. Platz

Trotz der derzeit erschwerten Bedingungen bei der Ausübung unserer Sportart
sollte es das Ziel sein die 6000 er Marke bei der nächsten Meldung zum Jahresende 2020 zu überbieten. Werbung für die Leichtathletik lohnt sich immer.

Ein herzlichen Dankeschön an alle Verantwortlichen in den Leichtathletikabteilungen des Kreises Frankfurt am Main.

Joachim Kany
Kreisvorsitzender